Fußballturnier der Mädchen in Otterberg

Am Mittwoch, dem 23.01.2019, fand in Otterberg ein Mädchen-Fußballturnier statt.

Der 1. FFC Kaiserslautern richtete zum zweiten Mal diesen Wettbewerb aus, für den acht Mannschaften angemeldet waren.

Die Josef-Guggenmos Grundschule Enkenbach-Alsenborn nahm zum ersten Mal daran teil und glänzte mit einem hervorragenden zweiten Platz. Die Mannschaft bestand aus acht Spielerinnen: Emilia, Luisa, Jule, Elisabeth,  Elliana, Emma, Anna, Maxine und Johanna. Das Team wurde von der Sportlehrerin Frau Maurer und dem Schulsozialarbeiter Herr Sahin trainiert und betreut.

Trotz zwei krankheitsbedingten Ausfällen (Emilia und Jule)  wurden alle vier Spiele ohne Gegentore bestritten. Der erste Gegner war die Grundschule Mehlingen. Dank Anna konnte diese in der letzten Minute besiegt werden (1:0). Das zweite Spiel wurde gegen Ramstein  bestritten, welches die Enkenbacher souverän mit 4:0 gewannen. Maxine schoss zwei Tore, Anna und die Kapitänin Luisa jeweils eins. Die Mädchen legten Ehrgeiz an den Tag und wollten unbedingt den Sieger des vergangenen Jahres schlagen. Das taten sie auch und stachen die Grundschule Katzweiler mit 2:0 aus. Luisa schoss auch hier ein unhaltbares Tor, genauso wie die Mitstreiterin AnnaIMG_1085 (2) IMG_1085.

Mit den letzten Ausdauerreserven, sowie großem Kampf- und Teamgeist ging es ins Finale gegen die Grundschule Queidersbach. Aus Zeitmangel musste das Spiel letztlich durch Siebenmeterschießen beendet werden. Die Mannschaft, die als erstes vorbeischoss, machte den zweiten Platz und das andere Team gewann automatisch. Die Josef-Guggenmoslerinnen mussten dann als zweiter Sieger nach Hause fahren. Aber die gesamte Schule war sehr stolz auf sie.

(Maurer)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.